Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Grundsteuerreform – was ist 2022 zu tun?

Gast-Vortrag für HAUS + GRUND München – PRÄSENZ-VERANSTALTUNG

28. Juli 2022 @ 18:30 19:30

Ausgangslage:

Nach dem neuen Grundsteuergesetz müssen alle Grundstücke – egal ob bebaut oder unbebaut – und Immobilien in Deutschland neu bewertet werden.

Deshalb sind alle Grundstücks- und Immobilieneigentümer verpflichtet, 2022 eine entsprechende Feststellungserklärung beim Finanzamt abzugeben.

Die Ansatzpunkte

Frau Fischl-Obermayer und Herr Jovanic erklären die Hintergründe und notwendigen Maßnahmen, die Sie in den nächsten Wochen treffen müssen.

• Wie wird die neue Grundsteuer ermittelt?
• Wie erfolgt die Neubewertung?
• Wer genau ist von der Grundsteuerreform betroffen und was ist zu tun?
• Weshalb kann die Abgabe der Feststellungserklärung kompliziert werden?
• Welche Unterlagen benötigen Sie?
• Was verlangt das Finanzamt?

Gerne gehen wir auch auf Ihre persönlichen Fragen ein.

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig und wird über Haus + Grund abgerechnet.

Teilnahmegebühr: 40 EUR inklusive 1 Buchexemplar „Grundsteuer für Immobilienbesitzer und Verwalter

Referenten

Agnes Fischl-Obermayer
Rechtsanwältin/Steuerberaterin
Fachanwältin für Erbrecht

Andreas Jovanic
Steuerberater

Nach oben scrollen
+49 89 547143
info@acconsis.de
Newsletter abonnieren