Fotovoltaikanlagen: Steuerliche Ă„nderungen

Betreiber von Fotovoltaikanlagen aufgepasst! Steuerliche Ă„nderungen teilweise rĂĽckwirkend ab 01.01.2022.

Die gute Nachricht vorweg: Durch den Wegfall zahlreicher bĂĽrokratischer HĂĽrden gibt es (fast) nur Gewinner.

Bei der Anschaffung und dem Betrieb einer Fotovoltaikanlage waren die steuerlichen Erfordernisse bisher häufig undurchsichtig. Dies hat sich nun geändert. Es gibt umfangreiche steuerliche Änderungen für Betreiber von Fotovoltaikanlagen – teilweise rückwirkend ab 1.1.2022. So können z.B. die Einnahmen aus dem Verkauf von Solarstrom und die private Nutzung des Stroms zur Eigenversorgung von der Einkommensteuer abhängig von der Größe der verbauten Fotovoltaikanlage befreit sein.

Lesen Sie Details, wie die gesetzlichen Neuregelungen den Betrieb von Fotovoltaikanlagen wesentlich attraktiver machen.

Mehr dazu im Beitrag fĂĽr Haus+Grund MĂĽnchen.

Erschienen bei: Haus- und Grundbesitzerverein München und Umgebung e.V.
Erscheinungsjahr: April 2023

+49 89 547143
info@acconsis.de
Newsletter abonnieren